Einzelansicht

Mixed: Goldies holen ersten Punkt in Gauting

 
Erstellt von CS / MW

Am Montag, den 19.11.2018 erwartete uns ein weiterer harter „Brocken“ – diesmal ging es nach Gauting.

Nachdem wir die Halle gefunden hatten, ging es nach kurzem Einschlagen auch schon los. Auch wie in den ersten beiden Spielen konnten wir mit unserem Gegner gut mithalten. Beim Stand von 23:23 waren wir fest entschlossen, nicht wieder den ersten Satz „nur“ mit 25:23 herzugeben. Es gelang uns tatsächlich immer wieder der Ausgleich, sogar eine Führung und ein Satzball waren drin. Das Spielchen wiederholte sich ein paar mal. Die entscheidenden 2 Punkte Vorsprung wollten uns leider auch diesmal nicht gelingen. Schließlich stand es nach dem ersten Satz 30:28 für Gauting.

Wie würde es jetzt weitergehen? Die Enttäuschung war zwar kurz vorhanden, trotzdem läuteten wir voll motiviert die Runde 2 ein. Konsequent das Ziel vor Augen – klappte es diesmal besser. Zum Glück kam es auf der gegnerischen Seite zu einigen Aufschlagsfehlern, die uns in Führung gehen ließen. Den Vorsprung konnte Gauting nicht mehr einholen. Dieser Satz -und damit auch der erste Tabellenpunkt- ging verdient mit 25:18 an uns.

Im letzten entscheidenden Satz drehte Gauting wieder auf, machte wenig Eigenfehler und ließ uns mit 25:17 keine Chance.

Obwohl wir nicht gewinnen konnten, ist dennoch eine deutliche Steigerung erkennbar. Es gab keine Abstimmungsprobleme innerhalb der Mannschaft. Nicht nur das Eichenauer Herbstturnier, bei dem wir uns am letzten Samstag über unseren 2. Platz freuen konnten, trug dazu bei, sondern auch die Anwesenheit und die Anfeuerungsrufe von unserem Henk, der an diesem Abend trotz des Fußballspiels Deutschland gegen Niederlande unbedingt dabei sein wollte. Pünktlich zu den letzten zwei Toren von Holland war Henk auch wieder zu Hause und feierte das Unentschieden und den Gruppensieg seiner Landsmänner; den Abstieg in Liga B konnte die deutsche Elf ohnehin nicht mehr verhindern. Uns kann das noch gelingen – wenn auch auf einer anderen Ebene.

Zurück