Einzelansicht

Mixed: Goldies müssen sich Esting beugen

 
Erstellt von CS / MW

Am Mittwoch, den  07.11.2018, stand unser erstes Heimspiel auf dem Programm. Gegner war diesmal der SV Esting – mit 2 ehemaligen Bayernliga-Spielern.

Im ersten Satz konnten wir durchaus mit unserem Gegner mithalten, die Partie gestaltete sich ähnlich spannend und ausgeglichen wie schon im ersten Satz des ersten Punktspiels gegen Günzlhofen. Beide Mannschaften kämpften sich nach verlorenen Punkten immer wieder heran. Auch unsere Auszeittaktik funktionierte wie gewohnt gut. Leider blieb uns auch diesmal die Belohnung für unseren Kampfgeist versagt. Mit 23:25 wurden erstmals die Seiten gewechselt.

Mit unserem großen Kader hatten wir im zweiten Satz die Möglichkeit, frische und ebenso motivierte Spieler einzusetzen. Die Findungsphase dauerte jedoch diesmal zu lange. Der SV Esting zog bereits am Anfang zu schnell davon und führte mit 7:1. Zudem gab es in unserer Mannschaft einen unglücklichen Zusammenprall zwischen Stephie und Michael. Michael musste mit angeschlagener Schulter das Spiel vorzeitig beenden. Bis wir letztendlich wieder zu unserem Spiel fanden, war der Satz auch schon vorüber. Mit 25:18 fuhren die Estinger ihre nächsten 3 Punkte ein.

Der letzte Satz war weiter geprägt vom Kampfgeist beider Mannschaften, wobei wir leider einsehen mussten, dass wir an diesem Abend keinen Blumentopf gewinnen konnten. Die routinierten Spielerinnen und Spieler aus Esting holten mehr „unmögliche“ Bälle zurück als wir. So ging dieser Satz verdient mit 25:20 an unseren Gegner.

Trotz des großen Kaders, der uns dieses Jahr zur Verfügung steht, gelang es uns noch nicht, uns zu belohnen. Manchmal fehlt noch die 100%-ige Abstimmung und das blinde Vertrauen in die Nebenspielerin/den Nebenspieler. Wir werden weiter daran arbeiten – viel Zeit bleibt jedoch nicht, da wir bereits am Montag, den 19.11.2018 ab 19.45 Uhr in Gauting unser nächstes Spiel bestreiten werden.

Zurück